Wissen

Wir informieren



Neu: Digitales Seminarkonzept - Prozessmanagement. Geschäftsprozesse ganzheitlich optimieren

Bonn – Mit dem Seminarkonzept von Daniel Cibach erhalten Trainerinnen und Trainer eine flexibel anpassbare Blaupause, mit der sie den kompletten Prozessmanagement-Kreislauf vermitteln können. Die Teilnehmenden trainieren interaktiv und in vielen Gruppenübungen ihre praktischen Skills, um Arbeitsabläufe und Geschäftsprozesse eigenständig zu verbessern. Das gleichermaßen in Präsenz wie auch online durchführbare Seminarkonzept ist jetzt als Download oder auf Datenstick im Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare verfügbar.

Oft werden im Arbeitsalltag Ressourcen vergeudet, weil die Geschäftsprozesse nicht durchdacht sind, sich um irrelevante Dinge gekümmert wird, die Arbeitsabläufe vorbei an der eigentlichen Wertschöpfung und dem Kundennutzen geplant werden. Genau darauf legt das Seminarkonzept von Daniel Cibach seinen Fokus: Was ist wirklich relevant? Und was wirkt? In diesem Sinne werden die Teilnehmenden durch den kompletten Prozessmanagement-Kreislauf geführt. Auf Basis der erarbeiteten Unternehmensstrategie und -ziele werden die zentralen Prozesse herausgearbeitet und modelliert. In der Optimierungsphase geht es vor allem darum, die wesentlichen Kernprozesse zu priorisieren, die schließlich konkret umgesetzt werden sollen. Nach der Implementierung – und letztlich als Daueraufgabe – gilt es, die Feinjustierung und Steuerung im Rahmen des Controllings vorzunehmen. Erst mit diesem Helikopterblick erschließt sich den Teilnehmenden ein tieferes Verständnis dessen, was Prozessmanagement ausmacht.
Alle einzelnen Prozessschritte werden mit einer Vielzahl an Gruppenübungen vertieft und eingeübt. So müssen die Teilnehmenden beispielsweise in der Rolle des Beraters einem Unternehmen in einem 60-Sekunden-Kurz-Pitch ihre Analyse und ihre Vorschläge für mögliche Optimierungsprojekte vorstellen. Dabei können die Gruppen strategisch ganz unterschiedlich an die Thematik herangehen, ihre Schwerpunkte eher auf „Kundenfokussierung“, „Mitarbeiterzufriedenheit“, „Automatisierung“, „Kosteneinsparung“ oder „Geschwindigkeit“ setzen. In der Simulation einer „Brandschutzübung“ optimieren sie den Prozess, möglichst schnell eine Engstelle zu überwinden. Dabei werden viele in der betrieblichen Realität entscheidende Aspekte fassbar. Am eigenen Leibe erfahren sie, wie zu langes Planen, aber auch Handeln ohne ausreichende Vorbereitung die „Rettungsmaßnahme“ behindern, wie Prozessverbesserungen bei Schwierigkeiten auf halber Strecke steckenbleiben und was passieren muss, um wirklich grundlegend neue Lösungen zu finden.

Trainerinnen und Seminarleiter erhalten ein anwendungsfertiges, flexibel anpassbares Konzept für ein zweitägiges Training mit allen Präsentations- und Teilnehmerunterlagen. Zusätzlich stehen Übungsalternativen zur Verfügung, um eigene Schwerpunkte zu setzen, Inhalte zu vertiefen und das Training um einen dritten Tag zu erweitern. Im Rahmen der Einzellizenz haben Erwerber das Recht, das Training unter ihrem Namen anzubieten, die Inhalte und Unterlagen frei zu nutzen sowie flexibel an ihre Erfordernisse bzw. die Bedürfnisse der Auftraggeber und Teilnehmenden anzupassen. Herzstück des Trainings sind die PowerPoint-Charts mit über 170 Folien und umfangreichen Notizen, die in der Referentenansicht über alle wesentlichen Durchführungstipps, Hintergründe und Übungshinweise informieren. Ein Trainerleitfaden gibt einen Überblick über Ansatz, Inhalte und eingesetzte Methoden. Der detaillierte Trainingsablaufplan fasst die zentralen Infos zu den einzelnen Trainingsmodulen auf einen Blick zusammen und ermöglicht via Links den direkten Zugriff auf die nötigen Teilnehmerunterlagen und Übungsmaterialien.

Mehr Informationen und Auszüge aus den Seminarunterlagen des Konzeptes:
https://www.managerseminare.de/tb/tb-12133
Download der Presseinformation:
https://www.managerseminare.de/presse/pi-12133.doc
Download der hochauflösenden Cover-Datei:
https://www.managerseminare.de/presse/tb-12133.jpg

Daniel Cibach. Prozessmanagement (Trainingskonzept). Geschäftsprozesse ganzheitlich optimieren. Digitales Konzept mit Trainer-Einzellizenz. Als Direktdownload oder auf Datenstick. Enthält PPT-Charts mit Traineranleitungen, Trainingsablauf, Handouts, Inputs, Übungen, Online-Ressourcen für 2 Trainingstage.

 

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber der Weiterbildungsplattform seminarmarkt.de sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Fax: +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal

https://www.managerseminare.de/Trainerbuch - Bücher - Konzepte - Toolkits

 

Steuernummer: 205/5731/0303
USt. ID: DE 811 522 667
Amtsgericht Bonn HRB 6302
Geschäftsführung: Gerhard May

Unser Unternehmen arbeitet klimaneutral:

https://www.managerseminare.de/klimaneutral

 

 

 

Gelesen 533 mal

Newsletter