Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden
Webinare Management Circle

Webinare Management Circle

Dienstag, 02 April 2013 13:42

Webinare für Personaler

HR Transformation 2.0 - Warum Wertschöpfung kein Mythos istbaumgartner klein
Kostenfreies Webinar am 16. April 2013, 10 bis 11 Uhr

 

Die Transformation der Personalabteilungen in Europa hat in den letzten zehn Jahren
an Fahrt gewonnen. Der Wertschöpfungsbeitrag des HR Managements und deren transformative Leistung aber ist noch immer eher Mythos als Realität. Was es heißt, als HR Business Partner wertschöpfend zu sein und welche Werttreiber tatsächlich Wertschöpfung erzeugen, zeigt die Forschung. Auf drei wesentliche Stellhebel hat HR als Business Partner Einfluss: Zufriedenheit, Motivation und Image mit zwei klaren Zielen: Begeisterte Kunden durch Kundenorientierung und gebundene Mitarbeiter durch Zufriedenheit und Arbeitgeberimage. Was das für HR Management und HR Transformation bedeuten kann, zeigt B&C in diesem Webinar.

 

Ihr Nutzen:
• Erfahren Sie, welche HR-Werttreiber Wertschöpfung kreieren.
• Erfahren Sie, welche Aufgaben HR als Business Partner übernimmt.
• Erfahren Sie, warum Motivation und nicht Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter ihr Ziel sein sollte.
• Erfahren Sie, welche Auswirkungen Wertschöpfung auf das Service Delivery Modell hat.
• Erfahren Sie, welche Schritte für eine erfolgreiche HR Transformationsplanung notwendig sind.
• Erfahren Sie, welche Methoden in der Umsetzung der HR Transformation unverzichtbar sind.
• Lernen Sie das B&C 10+1-Framework der HR-Werttreiber kennen.
• Lernen Sie das B&C 5+1-Transformationsmodell kennen.

 

Mehr Informationen und Anmeldung unter http://www.managementcircle.de/seminar/hr-transformation-20-warum-wertschoepfung-kein-mythos-ist.html


 

Prägen Sie nachhaltig Ihren Employer Brandb2t decision makers fweißenHintergrund
Kostenfreie Webinar-Reihe vom 22. bis 25. April 2013

 

Was ist Ihr größtes Instrument nach außen? - Ihre Mitarbeiter. Jeder einzelne ist ein „Pressesprecher“ Ihres Unternehmens. Was Sie unterlassen und was Sie gut machen, dringt und wirkt auf das Netzwerk jedes einzelnen Employees Ihres Unternehmens. Sie prägen Ihren Brand, den Employer Brand.

 

Heutzutage wird das bedauerlicherweise in den Unternehmen noch unterschätzt oder nicht entsprechend priorisiert. Es gibt erste Anzeichen, dass Unternehmen sich der Wirkung Ihrer Mitarbeiter nach außen bewusst sind oder eben diesen Effekt realisieren. Jeder Mitarbeiter ist plastisch und vereinfacht dargestellt eine „Schautafel“ und spiegelt das Unternehmen.

 

Wie wichtig ist Ihnen bisher die Verinnerlichung und Identifizierung mit dem Unternehmen und den Kompetenzen, sowie die zielgerichtete Förderung Ihrer Führungskräfte oder das Talent Management von jedem Einzelnen? Es beginnt bei den Schulungsmöglichkeiten. Die effektivsten Trainingsmethoden sind „On-the-job“-Lernmethoden wie bspw. eLearning oder ganz vorne das integrierte Lernen, auch Blended Learning genannt. Eine Mischform aus Präsenz mit elektronischer Unterstützung. Und es geht hin bis zu der wichtigen Rolle, die das im Hinblick auf die künftige Gewinnung von Arbeitskräften, spielt. Fach- und Führungskräfte von morgen suchen sich ihre Arbeitgeber in neuen Medien. Fach- und Führungskräfte von morgen wollen Informationen über den Brand des Unternehmens und Fach- und Führungskräfte von morgen wollen wissen, wofür das Unternehmen eintritt und steht. Das Gehalt kommt in der Liste der Mitarbeiter-Prioritäten weit dahinter.

 

Erfahren Sie in unserer Webinar-Serie, in der wir jedes Thema zweimal abhalten, wie Sie Top-Kräfte langfristig in Ihrem Unternehmen begeistern und nachhaltig Ihren Employer Brand prägen, bzw. definieren und schärfen.

 

Folgende Themen erwarten Sie:

• Talent Management / Personalentwicklung
So binden Sie Ihre Talente und High Potentials an Ihr Unternehmen

• Leadership Development / Führungskräfteentwicklung
So optimieren Sie nachhaltig die persönliche Entwicklung Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Führungskräfte

• Blended Learning / Integriertes Lernen
Erfolgsmethode zur Effizienzsteigerung Ihrer Trainingsmaßnahmen

• Recruiting / Personalmarketing
Rekrutieren von morgen und das ganz einfach schon heute

 

Mehr Informationen und Anmeldung unter http://www.managementcircle.de/seminar/praegen-sie-nachhaltig-ihren-employer-brand.html

 

 

 

Der Wandel zur Wissensgesellschaft lässt sich nicht mehr aufhalten. Bildung und Wissen werden von den Experten weltweit als eine der wichtigsten Ressourcen für den Fortschritt und unternehmerischen Erfolg betrachtet. Doch oft stehen wir vor dem Problem der Informationsflut, insbesondere im Internet.

Google sammelt beispielsweise zahllose Informationen ohne Wertung, Ordnung oder Qualifizierung. Diese Informationsflut muss nicht sein. BRIDGE2KNOW, das Management-Wissensportal, ist die Antwort auf die Frage, die Google nicht gibt: Was ist relevant? Was hat Gewicht? Was zählt auch morgen noch?

Melden Sie sich zum Webinar am 13. November an und erfahren Sie, wie Sie das Wissensmanagement in Ihrem Unternehmen optimieren können.

http://www.managementcircle.de/seminar/die-antwort-auf-google.html

 

Mitarbeiter und Kunden zu Fans machen

In diesem Webinar lernen Sie ein wissenschaftlich fundiertes Modell kennen, das Ihnen zeigt, wie Sie über alle Führungsebenen und Prozesse hinweg die Motivation und Emotionale Bindung Ihrer Mitarbeiter erhöhen. Die Referenten zeigen Ihnen, wie Sie sich über den „Herzblutfaktor Mitarbeiter" positiv vom Wettbewerb differenzieren, so Ihre Kunden zu Fans machen und den Unternehmenserfolg steigern. Sie erfahren, wie Sie die Potenziale Ihrer Mitarbeiter bestmöglich entwickeln und sich im „War for Talents" als attraktiver Arbeitgeber positionieren. Sie erhalten zudem wichtige Informationen zu Deutschlands Mitarbeiterchampions®, dem neuen Arbeitgeberwettbewerb und der neuen bundesweiten Benchmarkstudie, und erfahren, was erfolgreiche Arbeitgeber anders machen.

30. Oktober 2012, 10:00 Uhr

 

Produktivität fängt dann an, wenn die Schmerzen aufhören

Ein großer Teil unseres Arbeitslebens findet am Schreibtisch statt. Wie kann man der Statik entkommen? Hilft es, den Menschen - wo immer möglich - zu stützen? Lordosenstütze, Armlehne, Nackenstütze, Rückenlehne? Gibt es Alternativen? Das Webinar lenkt den Fokus auf den zentralen Punkt im weiten Feld der Ergonomie am Arbeitsplatz: Bewegung im Sekundentakt. Es geht um den Menschen, um Ergonomie, um Bewegung und um spezielle Sitzmöbel, die Bewegung ins Büro bringen, um Sitzmöbel mit erstaunlichen Funktionen – inklusive Spaß. Und es geht um die Chance, Wohlbefinden und Produktivität am Arbeitsplatz signifikant zu steigern.

6. November 2012, 11:00 Uhr

 

Die Antwort auf Google - Erfolgreiches Wissensmanagement für Ihr Unternehmen

Google sammelt zahllose Informationen ohne Wertung, Ordnung oder Qualifizierung. Diese Informationsflut muss nicht sein. BRIDGE2KNOW, das Management-Wissensportal, ist die Antwort auf die Frage, die Google nicht gibt: Was ist relevant? Was hat Gewicht? Was zählt auch morgen noch?
Wir zeigen Ihnen in Form von Case Studies die Erfahrungen, die Kunden mit unserem Portal gemacht haben.

13. November 2012, 14:00 Uhr

Montag, 17 September 2012 08:39

Webinar-Archiv - Wissen on Demand

Im Webinar-Archiv stehen für Mitglieder dieser Community kostenfrei die Aufzeichnungen interessanter Webinare bereit. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich weiterzubilden und über aktuelle Themen und Trends zu informieren - wann immer Sie wollen. Aktuelle Webinar-Termine rund um Projektmanagement-Themen finden Sie im Veranstaltungskalender dieser Community.

MC 150x50 W

Am 21. März startet die Webinar-Reihe "Führen mit Werten". Management Circle AG und WEBACAD laden Sie gemeinsam ein, sich in diesem neuen Format mit dem Thema Wertemanagement zu befassen.

Werteverwirklichung und Sinnhaftigkeit in der Arbeit sind die wichtigsten Voraussetzungen für das Empfinden von Zufriedenheit und das Erreichen von Motivation. In dieser Webinar-Reihe vermittelt Ihnen die Expertin Katja Girbig einen Überblick darüber, wie ein werteorientiertes Human Ressource Management praktisch gestaltet und gelebt werden kann.

Nutzen Sie die Chance, Grundlagenkompetenzen aufzubauen und sich mit der Referentin und den anderen Teilnehmern auszutauschen.Foto Katja Girbig

Sie können sich sowohl für die komplette Reihe als auch nur für einzelne Termine anmelden.
Die Teilnehmer der kompletten Reihe erhalten ein Zertifikat.

Die Themen der einzelnen Termine:

21. März: Führung im Wertewandel und Wertediagnose
17. April: Werteentwicklung anhand von Fallbeispielen
8. Mai: Umsetzung und Widerstände im Wertemanagement


Tjalf Nienaber, Bereichsleiter WEBACAD, und Marcel Hebeler, Community-Manager, informieren in einem Webinar am Donnerstag, 19. Januar, 10-11 Uhr, über die Möglichkeiten und Chancen, die eine Mitarbeiter-Community für Unternehmen bietet.

Sie lernen

  • welche Vorteile Ihr Unternehmen durch Mitarbeiter-Communities generieren kann,
  • welche Einsatzmöglichkeiten sinnvoll sind,
  • anwendungsbezogen, wie konkrete Herausforderungen gelöst werden und
  • was bei der Implementierung einer eigenen Community zu beachten ist.

 

Individuelle Fragen werden dabei direkt und live beantwortet.


Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Als Personaler ist es wichtig, sich stets über Neuerungen im Arbeitsrecht zu informieren. Doch nicht jeder hat die Zeit, neben seinem Tagesgeschäft auch noch lange Newsletter, Gesetzestexte etc. zu studieren. Doch wie hält man sich dann auf dem Laufenden? Die Antwort könnten die Update-Webinare "Arbeitsrecht top-aktuell" von Management Circle sein.

An vier Terminen informieren Sie sich über die jeweils im Vormonat veröffentlichten Entscheidungen des BAG und der Landesarbeitsgerichte.

Themen, die absehbar kommen werden, betreffen:

  • - Whistleblower - Bedeutung des Urteils des EMGR vom 21.07.2011
  • - Befristungsrecht - Weitere Umgestaltung durch den "neuen"- 7. Senat des BAG
  • - Leiharbeit - Bedeutung der ab dem 01.12.2011 nur noch erlaubten "vorübergehenden" Überlassung?
  • - Sonderzahlungen und Boni - Welche Gestaltungformen werden noch aktzeptiert?
  • - Urlaubsrecht - Wie geht es weiter?
  • - Betriebsübergang - Klarenbach-Entscheidung des EuGH und der enge Betriebsteilbegriff des BAG
  • - AGG - Bejaht der EuGH den Auskunftsanspruch des Arbeitnehmers zu den Gründen für eine Auswahlentscheidung


Ihre Termine:

16. Januar 2012, 11-12 Uhr
13. Februar 2012, 11-12 Uhr
12. März 2012, 11-12 Uhr
23. April 2012, 11-12 Uhr

Ihr Nutzen:

Die aktuelle Darstellung der Rechtslage schafft Sicherheit und ermöglicht es, im Betrieb auf die Rechtsentwicklungen zeitnah einzugehen und zu reagieren. Durch die laufende Darstellung werden Sie zu arbeitsrechtlichen Insidern, die die aktuellen Entwicklungen kennen - und ihre Folgen bewerten können. Die Form des Webinars mit der Möglichkeit Fragen zu stellen ermöglicht den echten und konstruktiven Dialog zwischen Arbeitsrechtexperte und betrieblicher Praxis über Folgen und Lösungsmöglichkeiten.

Als Mitglied dieser Community sparen Sie zudem 100 Euro auf die Teilnahmegebühr und zahlen nur 395,- €!

Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden, finden Sie hier.


Management Circle-Studie untersucht Bedeutung, Akzeptanz und Nutzen von Webinaren

 

Der Einsatz von Webinaren zur beruflichen Weiterbildung von Fach- und Führungskräften in Unternehmen wird künftig zunehmen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Management Circle AG unter 565 Personalverantwortlichen sowie Mitarbeitern aus Management und leitenden Positionen in deutschen Industrie- und Dienstleitungsunternehmen. Die Studie befasst sich mit Bedeutung, Akzeptanz und Nutzen von Webinaren aus Unternehmens- und Mitarbeitersicht und zeigt, dass 82 Prozent der befragten Personalentscheider der Weiterbildung via Online-Seminar in den kommenden drei Jahren eine wachsende Bedeutung für ihre Unternehmen beimessen. Rund zwei Drittel sehen zusätzlich im E-Learning Potenziale. Maßgeschneiderte Webinare hingegen werden nur von 42 Prozent der befragten Personaler als relevant für ihr Unternehmen angesehen.

 

In Bezug auf den Status Quo macht die Studie wiederum deutlich, dass aktuell nur knapp ein Drittel der Unternehmen ihren Mitarbeitern Webinare zur betrieblichen Weiterbildung anbieten. Die Hauptgründe hierfür liegen in der mangelnden Erfahrung zur Beurteilung der Qualität eines Webinars (63 Prozent) sowie dem fehlenden Überblick über Angebote (61 Prozent).


Soft Skills versus Fachthemen

 

Thematisch sehen zwei Drittel der befragten Personaler in den nächsten drei Jahren einen steigenden Weiterbildungsbedarf im Bereich Gesundheits- und Stressmanagement. Auch das Selbst- und Zeitmanagement nimmt als Webinarinhalt aus Unternehmenssicht zu (58 Prozent). Darüber hinaus rückt das Projekt- und Prozessmanagement bei mehr als der Hälfte der befragten Unternehmen thematisch mit in den Vordergrund. Eine in etwa gleichbleibende Bedeutung messen die Personalentscheider unter anderem den Themen Rhetorik und Verhandlungstechnik, Betriebswirtschaft und Controlling sowie der Moderation und Präsentation bei.

 

Bei der Frage nach geeigneten Webinar-Themen zeigen sich indes deutliche Unterschiede in der Auffassung von Unternehmen und Mitarbeitern. Beide Seiten sehen zwar, dass der Bedarf an Weiterbildung hoch ist, inhaltlich jedoch werden verschiedene Schwerpunkte gesetzt: Mitarbeiter sehen das Potenzial von Webinaren in der Vermittlung von Themen rund um Neue Medien, rechtliche Rahmenbedingungen, Finanzen und IT, während Unternehmen bzw. Personalentscheider Online-Seminare als probates Mittel zur Steigerung von Führungs- und Sozialkompetenzen ausmachen. Generell wird deutlich, dass Mitarbeiter Themen mit klarem Erklärungsbedarf für Webinare geeigneter halten, während Personaler deutlich zu den Soft Skills tendieren.

 

„Unsere Studie zeigt, dass sowohl Unternehmen als auch Mitarbeiter heute mehr denn je auf Weiterbildung setzen“, so Tjalf Nienaber, Leiter des Management Circle Geschäftsbereichs WEBACAD. „Rund 80 Prozent der Befragten haben bereits in den ersten Berufsjahren im Alter zwischen 20 und 29 an einer Weiterbildungsmaßnahme teilgenommen. Die Ergebnisse verdeutlichen aber auch, dass die Weiterbildung via Webinar noch mit Berührungsängsten verbunden ist – wobei erfahrene Webinar-Teilnehmer Themen offener gegenüber stehen als unerfahrene Nutzer, die mehr Information und Aufklärung benötigen, um Webinare und Themen für sich zu entdecken.“

 

Die Management Circle- Studie „Karriere und Weiterbildung - Ergebnisse der ersten deutschen repräsentativen Umfrage zur Bedeutung, Akzeptanz und Nutzen von Webinaren“ kann hier als PDF angefordert werden.

Newsletter