Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: whitepaper

Veränderungen stellen die operative Leistungsfähigkeit von Unternehmen täglich auf die Probe. Um maximale Unternehmensergebnisse zu erzielen, ist eine agile Belegschaft daher von wesentlicher Bedeutung. Durch eine kontinuierliche Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter können Sie genau diese Agilität fördern.

In unserem aktuellen Whitepaper finden Sie Tipps, wie Sie Herausforderungen, die die Agilität hemmen, überwinden und Lernen gezielt als strategisches Mittel einsetzen.

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA
Senior Marketing Manager
Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH
eLearning Lösungen
Niederkasseler Lohweg 189
D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)
Tel. +49 (0) 211 1 64 33
Fax +49 (0) 211 1 64 34 11
E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Dienstag, 15 März 2016 15:12

Das effiziente Vertriebstool: Ihr HR-Whitepaper

Sehr geehrte Damen und Herren,

veröffentlichen Sie Ihr Whitepaper im beliebten Know-how Bereich von personalmanagement.info und nutzen Sie umfassende Marketingmöglichkeiten. Hamburger Software, Skillsoft oder SAP generierten bereits zusätzliche Leads mittels Whitepapervermarktung von personalmanagement.infoHier kommen Sie direkt zu den aktuellen Whitepapers >>

 

Sie erreichen mit Ihrem Whitepaper HR-Entscheider und Personaler, die genau an Ihrem Thema interessiert sind über:

  • das HR-Portal personalmanagement.info (mit durchschnittlich 8.847 Seitenaufrufe pro Tag im Feb. 2016) und Beiträge auf der Plattform Personal-Wissen.de,
  • unsere Social-Media Kanäle und
  • HR-Newsletterverteiler (aktuell in Summe knapp 50.000 Empfänger).

In regelmäßigen Berichten werden Sie über die Marketingaktivitäten rund um Ihr Whitepaper informiert und  erhalten die Kontakte, die Ihr Whitepaper kostenfrei heruntergeladen haben. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! informiert Sie unter der Telnr. +49 421 166 981 43 gerne über dieses Angebot.

 

Sie haben ein spannendes Thema, aber noch kein Whitepaper?

Unsere erfahrenen HR-Kommunikations-Experten verfassen Ihr Whitepaper nach Ihren Vorgaben zu einem leistbaren Preis.

Ihre Ansprechpartnerin ist Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Umfassende Mediaberaterin bei HRM LEADS.

"Mit Ihrem Whitepaper erhalten Sie wertvolle Leads,
die exakt an Ihrem Thema interessiert sind.
Gerne informiere ich Sie über die Details!"

 

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. Österreich: +43 720 303876 43
Tel. Deutschland: +49 421 166 981 43

 

Publiziert in HR Allgemein
Mittwoch, 20 August 2014 09:34

Mehr Objektivität mit Perview 360° Feedback 2.0

 

 

Beurteilungen bzw. Mitarbeitergespräche in Unternehmen objektiv(-er) zu gestalten, ist seit Jahren ein Thema, dem sich verantwortliche Manager stellen. Gerade deshalb erfreuen sich sogenannte „Feedbacksysteme“ immer größerer Beliebtheit, denn sie werden den vielseitigen Anforderungen mittelständischer oder großer Unternehmen weitgehend gerecht. Wurden diese 180°, 270° oder 360° Feedbacksysteme zunächst vornehmlich von Psychologen oder Coaches genutzt, so setzen inzwischen  auch mehr und mehr HR-Verantwortliche auf die Transparenz und vor allem auf die höhere Objektivitätsaussage derartiger Systeme.

 

Hard Skills und Soft Skills

 

Mit feedbackorientierten Beurteilungssystemen wie perview erhalten Unternehmen Beurteilungssysteme, die ungemein flexible Fähigkeiten besitzen. Einerseits können sogenannte Hard Skills (fachliche Fähigkeiten) definiert und beurteilt werden, anderseits können aber auch Soft Skills (soziale Kompetenzen) integriert werden.

 

Weitere Personenkreise 

 

Feedbackgeber sind im traditionellen Sinn meist Führungskräfte (top down) oder Mitarbeiter (bottom up). Damit aber der Objektivität mehr Rechnung getragen wird, können weitere Personenkreise (je nach Bedarf) in die Beurteilungsprozesse eingebunden werden (Personalabteilung, weitere Mitarbeiter, Kollegen, Coaches etc.).

 

Best in Class für Anforderungen von heute und morgen

 

Moderne Beurteilungssysteme werden immer anspruchsvoller, denn die Möglichkeiten der heutigen IT-Tools sind vielfältiger denn je. Die einen möchten das nach wie vor in den meisten Unternehmen verwendete „Mitarbeiterjahresgespräch“ führen und anschließend erfassen können, die anderen wollen im Zug via IPad den gleichen Vorgang (nur eben online) bearbeiten.

 

 bigstock-Laptop-4690462bigstock-Tablet-PC-21419393bigstock-Apple-Iphone-With-Blank-Screen-29625881

Beispiel Kompetenzprofil als Circle mit Sollprofil (hellblau) und Fremdbild  (schwarz)

 

 Kreisdiagramm perview

Genau hier lag die Herausforderung für die Entwickler von perview, denn es galt ein System zu schaffen, das zum einen Gesprächsprozesse (analog Online Surveys) darstellen und erfassen kann, als auch grafisch orientierte Beurteilungsprozesse. Im wahrsten Sinne eine Quadratur des Kreises, denn das Spyder Diagramm (auch Kiviat Diagramm genannt) ist im Bereich der Grafik eines der am häufigsten genutzten Kreisdiagramme, welche für Beurteilungen im HR-Bereich verwendet werden. 

Bei einer Anmeldung zum perview Newsletter, der regelmäßig über interessante Branchenthemen und neue Module berichtet, erhalten Abonnenten das Whitepaper kostenlos zugeschickt.

 

Jetzt anmelden whitepaper perview

 

Newsletter