Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Talentmanagement

Zum dritten Mal findet nun am 25. und 26. März 2020 die TALENTpro in München statt. Auf dem Expofestival, veranstaltet in der Kulturhalle Zenith und in der benachbarten Eventlocation Kohlebunker, werden neue Entwicklungen im Recruiting, Talentmanagement und Employer Branding diskutiert. Aon’s Assessment Solutions (eh. cut-e), stellt am Stand H.17 seine zukunftsorientierten Onlinelösungen für die Personalauswahl und Personalentwicklung vor. Zudem vermitteln die Online-Assessment-Experten ihr Fachwissen bei einem Vortrag und in einer Masterclass.

Chatbots statt Bewerbungsgespräch, Lebenslaufanalyse mit Künstlicher Intelligenz und Recruiting in der Gen Z – das Zeitalter der Digitalisierung stellt neue Herausforderungen an das Personalmanagement. Networking und Wissensaustausch unter Kollegen war nie wichtiger, um bei allen aktuellen Entwicklungen auf dem neuesten Stand zu bleiben. Die TALENTpro bringt Brands und Recruiter zusammen und ermöglicht einen fachlichen Austausch in einem entspannten Festival-ähnlichem Umfeld. Vorträge und Masterclasses wechseln sich ab mit Early Morning Yoga, Food Trucks und After Show Party.

Aon’s Assessment Solutions ist auf dem Expofestival für Lösungen im Recruiting, Talentmanagement und Employer Branding nicht nur mit einem Stand vertreten, sondern auch mit einem Vortrag sowie einer Masterclass. Beim Vortrag am 25. März um 16.50 Uhr an der Content Stage 2 dreht sich alles um das Thema: „#New Work – Die Welt von morgen im HR“. Durch Digitalisierung, Automatisierung und Robotik befindet sich die Arbeitswelt in der größten Transformation ihrer Geschichte. Die Digitalisierung bestimmt zunehmend den Arbeitsalltag und wird sich weiter entwickeln. Unternehmen und ihre Mitarbeiter müssen sich dementsprechend anpassen. Jessika Scheffer, Principal Consultant bei der Aon Assessment GmbH, wird Strategien erläutern, um den Herausforderungen im „Future of Work“ zu begegnen. In den Fachvortrag fließen Ergebnisse der internationalen Aon’s Assessment Solutions Organizational Digital Readiness Survey mit ein.

In der Masterclass am 25. März um 11.40 Uhr lautet das Thema „#FutureProof – Wie Sie Ihr Recruiting fit für die Zukunft machen“. Die Arbeitswelt verändert sich mit hoher Geschwindigkeit. Unternehmen werden vor ganz neue Herausforderungen in der strategischen Personalplanung gestellt. Inwieweit muss hier das Recruiting einen Beitrag leisten? Wie müssen sich Kompetenzmodelle verändern, um den Gegebenheiten der digitalen und automatisierten Arbeitsumwelt gerecht zu werden? Diese Fragen und weitere erarbeitet Lorenz Berg, Head of Consulting Aon Assessment GmbH, mit den Teilnehmern der Masterclass, um sie für die Zukunft zu wappnen. Unter anderem geht es um Anforderungen an strategisches Workforce Management, die Abstimmung der Business- und Talentstrategie, Mitarbeiterbindung neu gedacht, Re- und Up-Skilling und interne Mobilität sowie die Anpassung der Talentstrategie an die Digitalökonomie.

Am Stand H 17 stehen die Experten von Aon’s Assessment Solutions für weitere Fragen zur Verfügung und demonstrieren innovative webbasierte Tests und Fragebögen für die Personalauswahl und -entwicklung.

Weitere Informationen: https://www.talentpro.de und https://assessment.aon.com/de-de

Aon’s Assessment Solutions bei der TALENTpro:

Zeit: 25. und 26. März 2020

Ort: Zenith in München

Stand-Nr.: H 17

Vortrag:

„#New Work – Die Welt von morgen im HR“

Jessika Scheffer, Principal Consultant Aon Assessment GmbH

25. März um 16.50 Uhr, Content Stage 2

Masterclass:

„#FutureProof – Wie Sie Ihr Recruiting fit für die Zukunft machen“

Lorenz Berg, Head of Consulting Aon Assessment GmbH

25. März um 11.40 Uhr

Nähere Informationen und Terminvereinbarung unter: https://assessment.aon.com/de-de/expert-insights/events

Über die TALENTpro

Die TALENTpro findet in diesem Jahr zum dritten Mal in München statt. Auf dem Expofestival für Recruiter werden aktuelle Lösungen im Recruiting, Talentmanagement und Employer Branding präsentiert. Im Vorjahr trafen sich 1669 Personalverantwortliche und Recruiter sowie 148 Brands zu inspirierenden Vorträgen, Networking und einer farbenfrohen Aftershow-Party.

Über Assessment Solutions

Aon’s Assessment Solutions umfasst die Marken cut-e und CoCubes und ist Teil der globalen Human Capital Group von Aon, welche Kunden dabei unterstützt, ein nachhaltiges Unternehmenswachstum mithilfe von Performancemanagement zu erreichen.

Aon‘s Assessment Solutions entwickelt und implementiert webbasierte Tests und Fragebögen für die Personalauswahl und -entwicklung und führt jährlich 30 Millionen Online-Assessments in 90 Ländern und 40 Sprachen durch. Mit seinen innovativen, intelligenten und validen psychometrischen Verfahren unterstützt Aon Assessment Unternehmen dabei, genau die Talente mit den Fähigkeiten und der kulturellen Passung zu identifizieren, die zum Unternehmenserfolg beitragen.

Führende Unternehmen wie Allianz, Siemens, Daimler, Lufthansa und die Deutsche Telekom zählen zu den Auftraggebern von Aon’s Assessment Solutions.

Kontakt: Aon Assessment GmbH, Andreas Lohff, Großer Burstah 18-32, 20457 Hamburg

Tel: +49 (0) 40 – 3250 3890, Internet: https://assessment.aon.com/de-de,  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Publiziert in HR Allgemein
Freitag, 01 April 2016 13:36

Talent allein genügt nicht

Das Talentmanagement erzielt in der Praxis häufig nicht die gewünschte Wirkung. Was könnte man besser machen?

In der Sonderausgabe «Talentmanagement» der personalSCHWEIZ von März 2016 ist ein Beitrag von mir erschienen: «Stolpersteine im Talentmanagement - Talent allein genügt nicht» Ein Artikel über ewige Talente, Ersatzspieler und falsche Erwartungen.

Ich wünsche viel Spass beim Lesen und bin natürlich auch gespannt auf Rückmeldungen, eigene Erfahrungen und Tipps und Tricks aus der Praxis.

Mit besten Grüssen
Andreas Mollet

 

Aus dem Inhalt:
Wieso kommen die meisten Talentmanagementkonzepte aus Sicht der Mitarbeitenden nicht wirklich gut weg? Und weshalb erzielen die wenigsten die gewünschte Wirkung? Vielleicht fokussieren Unternehmen zu sehr auf den Kampf um die Talente als auf die Talente selbst.

Dabei braucht es nicht zwingend ein grosses Budget oder eine theoretisch ausgeklügelte Talent-Management-Strategie. Vielmehr braucht es ein paar wenige Massnahmen, damit die häufigsten Stolpersteine im Talent-Management umgangen werden und damit auch kleinere Unternehmen erfolgreich ihre Talente halten und entwickeln können.

•    Stolperstein 1: Keine transparente Definition von Talenten
•    Stolperstein 2: Zu einseitiger Fokus auf Talentgewinnung
•    Stolperstein 3: Talent-Pools als Auffangbecken
•    Stolperstein 4: Das HR ist verantwortlich für das Talent-Management
•    Stolperstein 5: Falsche Erwartungen

Den kompletten Artikel können Sie in meinem Blog lesen oder  als PDF ansehen und downloaden.

 

Nicht verpassen!
Vortrag: Best practice –
Wie unsere Kunden Kompetenzen und Werte erfolgreich nutzbar machen

Dienstag, 12. April 2016 von 13:45 - 14:15 Uhr
Personal Swiss, Messe Zürich, Halle 5, Forum 2

In diesem ExecBlueprint stellen HR-Verantwortliche Wege vor, mit denen hochleistungsfähige Mitarbeiter noch leistungsfähiger gemacht werden können. Die Experten erläutern, wie man hochtalentierte Mitarbeiter erkennt und wie neue Talente geworben und Top-Performer gehalten werden können. Zentrale Elemente der Mitarbeiterbindung sind Trainings- und Entwicklungsprogramme, Feedback und der richtige Umgang mit den Hochleistungsmitarbeitern. Die Autoren zeigen auf, wie Top-Performer ticken und was man speziell für sie tun kann, um sie ans Unternehmen zu binden.

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

„Talent“ - d.h. die Fähigkeiten, Kenntnisse und auch das Potential der Mitarbeiter - ist in der heutigen Geschäftswelt das wichtigste Unterscheidungsmerkmal.

Die Entwicklung und Bindung von Talenten ist entscheidend für das Engagement der Mitarbeiter ... und das wiederum ist der Schlüssel, um kritische Geschäftsergebnisse

wie Umsatz, Rentabilität, Innovation, Produktivität, Kundentreue, Qualität und Time-to-Market zu verbessern.

Julie Winkle Giulioni zeigt, wie einfach es sein kann, berufliche Entwicklung in den Arbeitsalltag einzubauen, dort, wo sie hingehört.

Wann? Mittwoch, den 09. März 2016 um 13:00 Uhr

Dauer: 60 Minuten – inkl. Diskussion

Sprache: Englisch

Wo? An Ihrem PC mit Internet-Anschluss

Über Julie Winkle Giulioni:

Julie Winkle Giulioni hat sich während der letzten 25 Jahren damit beschäftigt, wie Lernen die Leistungsfähigkeit steigern kann. Sie hat gemeinsam mit

Hunderten von Organisationen innovative Programme zur Führungskräfteentwicklung entwickelt und implementiert, die weltweit im Einsatz sind.

Sie ist Co-Autorin des Bestsellers, Help Them Grow or Watch Them Go: Career Conversations Employees Want, eine renommierte Sprecherin und

Autorin zahlreicher Business-Publikationen.

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Vielfalt, Eigenverantwortung und Kooperation in Teams und Netzwerken prägen heutzutage erfolgreiches Arbeiten. Damit ändern sich auch die Bedeutung sowie die Art und Weise des Lernens: Die Grenzen zwischen Lehrer und Lerner verschwimmen, Mitarbeiter und Teams lernen eigenverantwortlich in Bezug auf das Was und das Wie.

Stand früher der „Lerntransfer“ im Zentrum, die Anwendung des Erlernten aus off-the-job-Seminaren im Arbeitsalltag, so kann man heute Lernen und Arbeit nicht mehr trennen. Lernen entwickelt sich zu einem sozialen, gemeinschaftlichen Phänomen.

In seinem Webinar konzentriert sich Trost auf

•    Veränderte Rahmenbedingungen, die Einfluss auf das Lernen und die Weiterbildung der Zukunft haben

•    Verändertes Lernverhalten - vom Vorratslernen (Learning just-in-case) zum bedarfsorientierten Lernen (Learning on-demand).

Wann? Freitag, den 29. Januar 2016 um 9:30 Uhr

Dauer: 60 Minuten – plus Diskussion

Wo? An Ihrem PC mit Internet-Anschluss!

Über Prof. Dr. Trost:

Professor Trost, Dr. phil., Dipl.-Psych. lehrt und forscht an der Business School der Hochschule Furtwangen. Seine Schwerpunkte bilden Talent Management, Employer Branding und die Zukunft der Arbeit. Armin Trost ist Autor zahlreicher Fachbeiträge und Bücher sowie richtungsweisender Redner. Das Personalmagazin kürte ihn 2013 zum vierten Mal in Folge als einen der führenden 40 Köpfe im Personalwesen.

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Risikomanagement und Sicherstellung der Kontinuität

Kaum zu glauben, aber in 67% der Unternehmen wird die Nachfolgeplanung noch immer primär papierbasiert durchgeführt (SumTotal Studie). Das bedeutet, dass sie kaum automatisiert – geschweige denn optimiert – erfolgt.

Eine effiziente Nachfolgeplanung ist jedoch unerlässlich, um personelle Risiken einzudämmen und einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Einst eher als Ersatzbeschaffungsmaßnahme im Katastrophenfall angesehen, wird der Ansatz heute viel breiter gefasst. Wenn beispielsweise wichtige Mitarbeiter das Unternehmen unerwartet verlassen, Kollegen in den Ruhestand gehen, oder hochqualifizierte Mitarbeiter abgeworben werden.

Um zu verhindern, dass wertvolles Know-How verloren geht, müssen High Potentials innerhalb der Organisation ausfindig gemacht, in dynamischen „Talentpools“ gesammelt und auf zukünftige Führungspositionen vorbereiten werden.

Dieses Whitepaper der Skillsoft Tochterfirma SumTotal enthält 5 praktische Tipps für eine langfristig erfolgreiche Nachfolgeplanung in Ihrem Unternehmen.

 

Viele Grüße,

 

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

 

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

 

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Früher entsandten Unternehmen häufig diejenigen Mitarbeiter ins Ausland, die ein höheres Einkommen oder das Abenteuer suchten.

Heute muss die Versetzung von Mitarbeitern vor allem den Bedürfnissen, Zielen und Prioritäten des Unternehmens entsprechen.

Wenn sich gleichzeitig die Gelegenheit ergibt, Unternehmenskultur zu vermitteln und Talente zu fördern, gewinnen alle.

Dabei gilt es zahlreiche Faktoren zu beachten:

•    Ist die Versetzung effizienter als eine Neueinstellung?

•    Wer übernimmt den Job des versetzten Mitarbeiters?

•    Wie können Sie Mitarbeiter und Familie dabei unterstützen,

     sich in der neuen Situation zurechtzufinden?

•    Welche Funktion übernimmt der Mitarbeiter, wenn er zurückkehrt?

In unserem aktuellen ExecBlueprint  erläutern vier Fachexperten, wie Sie Talentmobilität effektiv einsetzen.

 

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

 

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

 

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Wir, das Team von eLearning-Anbieter Skillsoft, laden Sie herzlich ein zum Besuch unserer brandneuen und außergewöhnlichen Sonder-Website

 

"Die strategische Bedeutung von lernzentrierter Talent Expansion"!

 

Die Arbeitswelt verändert sich. Die Art, wie und wo Menschen arbeiten, unterliegt einem drastischen Wandel. Sich rapide entwickelnde, globale Markttrends zwingen Unternehmen jeder Größe dazu, ihre Geschäfte äußerst agil zu betreiben. Und auch die Menschen, die die Personalbasis bilden, verändern sich.

 

-              Berufsbilder und Qualifikationen ändern sich rapide. 39% der Arbeitgeber berichten von Schwierigkeiten, Stellen zu besetzen, da es an qualifizierten Arbeitskräften fehlt

-              Babyboomer scheiden aus dem Arbeitsleben aus und Millennials haben andere Erwartungen

-              Globale Compliance-Anforderungen wirken von außen auf den Arbeitsplatz ein. 75% der im Bereich Global Compliance Tätigen erwarten eine zunehmende Regulierungsaktivität.

 

Um diesen Änderungen zu begegnen und eine mitarbeiterorientierte Organisation zu gestalten, müssen Talentmanagement-, Personal-, Lohnabrechnungs- und Unternehmenssoftwaresysteme mit Lerntechnologie und -inhalten zusammengebracht werden. Mithilfe einer offenen Lernplattform im Zentrum Ihres Talentmanagement-Systems können Sie Ihre Mitarbeiter besser kennen, fördern und motivieren. Wir stellen daher vor:

 

Die lernzentrierte Talent Expansion Suite!

 

Diese umfasst Talentmanagement, Inhalten und Lernen in einer einzigen Lösung, und so können Unternehmen das Folgende anbieten:

-              Relevante Inhalte

-              Abruf nach Wunsch

-              Eine motivierende Erfahrung

 

Erfahren Sie noch mehr und viele weitere Details auf unserer umfangreichen Sonderseite

http://skillsoft.de/expansion/

 

Viele Grüße,

 

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

 

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

 

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Wir, das Team von eLearning-Anbieter Skillsoft, stellen Ihnen ab sofort das hochwertige Blueprint "Erfolgreich durch den Unternehmenswandel führen"  kostenfrei zur Verfügung. Unternehmen müssen ihre Ziele und Strategien fortlaufend an neue Gegebenheiten anpassen. Doch nicht jeder Mitarbeiter steht Veränderungen positiv gegenüber. Es gilt eine Führungskultur zu entwickeln, in der Chancen des Wandels erkannt und erfolgreich genutzt werden.
    
Erfolg erfordert Entwicklung – fördern Sie Führungskompetenzen!

Sind Ihre Führungskräfte den Herausforderungen in Veränderungssituationen gewachsen? Können Sie das Unternehmen sicher führen und die Mitarbeiter dabei mitnehmen? Die Personalabteilung ist hier gefragt, Talente weiterzuentwickeln und die Führungskräfte zu unterstützen. Doch welche Kompetenzen sollten gefördert werden? Und welche Prozesse sind dazu am besten geeignet?

Im aktuellen ExecBlueprint erläutern erfahrene Personalleiter, welche Führungskompetenzen gerade in Zeiten des Wandels wichtig sind und wie die Personalabteilung zur Ausbildung dieser Fähigkeiten beitragen kann.

Aus dem Inhalt des ExecBlueprints:

- Welche Herausforderungen entstehen für Führungskräfte in
- Veränderungssituationen?
- Wie viel sollten Veränderungen kosten?
- Was sind die goldenen Regeln für den Einsatz von Technologie als Führungsinstrument?

Hier können Sie unser Blueprint zum Thema Veränderungmanagement kostenfrei anfordern:
Mit freundlichem Gruß,

Kerstin Stengel, MBA
Senior Marketing Manager
Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH eLearning
Niederkasseler Lohweg 189
D-40547 Düsseldorf
Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)
Tel. +49 (0) 211 1 64 33
Fax +49 (0) 211 1 64 34 11
E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Folgen Sie uns auf Facebook/Google Plus!
http://www.facebook.com/SkillSoftNETgGmbH
https://plus.google.com/112848828700797903953

Wir, das Team von eLearning-Anbieter Skillsoft, stellen Ihnen ab sofort das hochwertige Analysepapier "Lösungsansätze zur Bewältigung der globalen Talentkrise" gratis zur Verfügung.

Die Entwicklung neuer Talente wird immer wichtiger, darin sind sich alle einig. Dennoch haben viele Unternehmen ihre Strategien noch nicht angepasst, um für den drohenden Talentmangel gewappnet zu sein. Bereits heute ist jeder dritte CEO besorgt, dass sich der Fachkräftemangel negativ auf die Innovationsfähigkeit seines Unternehmens auswirkt. Obwohl der Druck Fachkräfte einzustellen immer stärker wird, bleiben Millionen von Arbeitnehmern arbeitslos und Unternehmen haben offene Stellen, die sie einfach nicht besetzen können.

Um die Auswirkungen der Talentkrise zu verringern, müssen die HR-Abteilungen ihre Taktik ändern. „Unternehmen müssen herausfinden, wie sie ihre Investitionen maximieren, das Bildungsangebot für mehr Mitarbeiter verfügbar machen und Lösungen implementieren, die ein wahrhaft agiles Unternehmen schaffen“, so Jeffrey Berk vom führenden Beratungsunternehmen für Bildungsanalysen KnowledgeAdvisors.

In einer aktuellen Analyse vergleicht KnowledgeAdvisors die Ergebnisse von Skillsoft eLearning-Lösungen mit Benchmarks von Präsenzschulungen und unternehmensintern entwickeltem eLearning. Daraus ergeben sich vier Schlüsselbefunde, die im vorliegenden Untersuchungsbericht erläutert werden.

Das komplette Analysepapier können Sie unter folgenden Webadresse kostenlos anfordern:
http://www.skillsoft.de/Aktuell/WP_Globale_Talentkrise/WP_Globale_Talentkrise.asp

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA
Senior Marketing Manager
Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH
eLearning Lösungen
Niederkasseler Lohweg 189
D-40547 Düsseldorf
Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)
Tel. +49 (0) 211 1 64 33
E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Seite 1 von 2

Newsletter