Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: IT

Die IT hat es nicht leicht: Ständiger technischer Fortschritt, neue Herangehensweisen, neue Software, Updates mit großen Änderungen, auslaufende Zertifizierungen… Wer hier aktuell bleiben möchte, muss kontinuierlich dranbleiben!

Mit jederzeit verfügbaren eLearning-Ressourcen halten Sie die IT-Experten im eigenen Haus auf dem neuesten Stand, binden sie gleichzeitig ans Unternehmen und sind ein attraktiver Arbeitgeber für neue Talente.

Skillsoft eLearning deckt die gesamte Bandbreite an IT-Themen ab. Für die wichtigsten sechs Bereiche haben wir aktuell besonders kosteneffiziente Pakete zusammengestellt.

Inhalte des Webinars:

Warum ist Lernen für IT-Mitarbeiter so wichtig?

Wie können Sie Ihre IT-Profis optimal unterstützen?

Was beinhalten die Skillsoft IT-Pakete?

Wann? Freitag, den 21. Oktober 2016 um 9:30 Uhr

Dauer: 30 Minuten – plus Diskussion – Bruttolänge max. 45 Minuten

Wo? An Ihrem PC mit Internet-Anschluss!

Die Teilnahme ist kostenlos!

 

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Publiziert in Führung, Leadership

In kaum einem Unternehmensbereich ändern sich die Bedingungen so schnell wie in der IT. Big Data, Digitalisierung, Mobile, Cloud, Sicherheit und Enterprise Collaboration sind aktuelle Schlagworte, morgen werden es schon wieder andere sein. Technologieverantwortliche müssen ständig Schritt halten. Hinzu kommen Forderungen nach IT-Zertifizierung, Effizienzsteigerung, Kostensenkung und Ausschöpfen des Technologiepotenzials.

Als wäre das noch nicht genug, muss die IT-Abteilung auch noch mit dem durch Fluktuation bedingten Wissensverlust klarkommen. Schulung ist ein wichtiger Lösungsbaustein, doch viele Trainings kommen zu spät oder treffen nicht den individuellen Bedarf.

Themen dieses Webinars sind unter anderem:

•    Dem Wissensverlust in IT-Abteilungen entgegenwirken

•    Performance Support on the Job – Videos und Fachbibliothek

     online nutzen

•    Der nachhaltige und schnelle Weg zur IT-Zertifizierung

                           

Wann? Freitag, den 30. Oktober 2015 um 9:30 Uhr

Dauer: 30 Minuten – plus Diskussion – Bruttolänge max. 45 Minuten

Wo? An Ihrem PC mit Internet-Anschluss!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Viele Grüße,

Kerstin Stengel, MBA

Senior Marketing Manager

Mainland Europe & EMEA Channel

Skillsoft NETg GmbH

eLearning Lösungen

Niederkasseler Lohweg 189

D-40547 Düsseldorf

Tel. 0800 400 41 40 (kostenlos in D)

Tel. +49 (0) 211 1 64 33

Fax +49 (0) 211 1 64 34 11

E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com

Publiziert in Führung, Leadership
Mittwoch, 19 September 2012 12:28

IT-Fachkräftemangel im Mittelstand

Mitarbeitersuche trotzdem erfolgreich gestalten – aber wie?


Themen wie der Fachkräftemangel und der demografische Wandel gehen im Zusammenhang mit dem Arbeitsmarkt seit langem durch die Presse. Besonders hart betroffen sind bei der Mitarbeitersuche Branchen wie der IT-Sektor. Inzwischen gibt es unter anderem zu wenig Studenten und gleichzeitig aber zu viele Studienabbrecher im IT-Bereich. Dazu veraltet nirgends in Unternehmen technologisches Know-How so schnell wie in der IT. Dies erfordert stetige unternehmensinterne Weiterbildungen, um für Projekte auf dem aktuellen Wissensstand zu bleiben.

 

EBCONT – Best Case eines IT-Mittelständlers aus Österreich


Vor allem kleine und mittelständische IT-Unternehmen, die gegen Branchenriesen mit bekanntem Namen und Renommee konkurrieren, leiden unter dem Mangel an qualifizierten Mitarbeitern auf dem Arbeitsmarkt. Wie aus Sicht eines solchen Unternehmens diesem Problem begegnet werden kann, zeigt die EBCONT Group aus Österreich.

Als Holding vereint die Gruppe insgesamt vier Tochterunternehmen. Drei davon sind IT-Dienstleister mit Schwerpunkten im Microsoftumfeld, der SAP-Beratung und Individualsoftware-Entwicklung für Java Enterprise und mobile Apps. Die vierte Tochter bietet Personalleasing im Industriebereich.

 

Empfehlungen und aktive Mitarbeitersuche


Die Verantwortlichen bei EBCONT haben frühzeitig erkannt, dass auf Stellenausschreibungen in verschiedenen Medien zu wenig Reaktion erfolgt. Zum einen aufgrund des angesprochenen Mangels an Fachkräften, zum anderen auch aufgrund der sehr spezifischen Anforderungen in der Softwareentwicklung.

„Hier werden etwa 80% der Angesprochenen bereits durch vermeintlich fehlende Kenntnisse abgeschreckt und die restlichen 20% überlegen sich, ob sie sich bewerben möchten. Da bleibt zu wenig übrig.“, so Johannes Litschauer, Geschäftsführer der EBCONT enterprise technologies GmbH.

Bei EBCONT liegt daher der Schwerpunkt vor allem auf Empfehlungen, aktiver Suche und Jobmessen. Mitarbeiter erhalten sogar Prämien für Empfehlungen, die zu einer Einstellung führen. Verzichten möchte man dagegen auf den Einsatz von externen Personalberatern und -vermittlern, erklärt Johannes Litschauer.

„Wenn bei uns rekrutiert wird, dann durch die Geschäftsführung selbst oder mindestens die Programm- oder Projektleitung. Damit ist die Glaubwürdigkeit beim potentiellen Kandidaten eine höhere als bei einem Anruf durch einen Personalberater. Als mittelständisches Unternehmen müssen wir viel stärker auch uns verkaufen als es bekannte Branchengrößen müssen.“

 

Effizienzsteigerung durch Bewerbermanagement


Eine große Steigerung der Effizienz durch papierloses Arbeiten konnte das Unternehmen im Recruiting mit dem Bewerbermanagement HR4YOU-eSearcher erreichen. Hier laufen alle Informationen über Kandidaten und Mitarbeiter in einer Datenbank zusammen.

„Sobald bei uns ein qualifizierter Kontakt zu einem Bewerber besteht, kommt HR4YOU ins Spiel. Wir lesen den Lebenslauf und auch das Bild als Erinnerung zum Gespräch ein. Für jeden Bewerber legen wir einen Status fest, z.B. für ein telefonisches Erstgespräch oder ein Zweitgespräch bei uns im Haus.“

Alle Kenntnisse und Fähigkeiten von Bewerbern und aktuellen Mitarbeitern werden nicht nur nach der Qualität beispielsweise als Grundkenntnisse oder gute Kenntnisse eingestuft, sondern auch nach Erfahrungsjahren. Besonders hilfreich ist diese Funktion in der Angebotsphase von Projekten, wenn Entwicklerkenntnisse in einem bestimmten Erfahrungsumfang gefordert sind. Anhand regelmäßiger Auswertungen soll in Zukunft ein stetiger Überblick aller im Unternehmen vorhandenen Skills ermöglicht werden. So können Neueinstellungen und Weiterbildungen frühzeitig und sinnvoll geplant werden, um auf dem neuesten Wissensstand zu bleiben und gleichzeitig in die Zukunft zu investieren.

 

Kontaktinformationen/Pressekontakt


HR4YOU Solutions GmbH & Co. KG
Schulstr. 1
91320 Ebermannstadt
Tel: +49 (0) 9194 72522-0
Fax: +49 (0) 9194 72522-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hr4you.de
Ansprechpartner: Tina Kaiser

Newsletter