Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 418

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Consulting

Dienstag, 01 Dezember 2015 08:26

Warum der Berater von heute ausgedient hat

Bild Geffroy

 

Generationswechsel, Technologiewandel, Vernetzung, Schnelllebigkeit haben für Unternehmen eine neue Ära eingeläutet. Hält die Berater- und Consultant-Zunft dieser Entwicklung stand? Heute muss ein Berater nicht mehr Allrounder sein, sondern ein Mensch mit Expertise, Fokussierung, Unverwechselbarkeit und Nahbarkeit. Doch die meisten Berater entwickeln nach wir vor ein Konzept für den Kunden, liefern ab und verabschieden sich dann. Nicht selten hinterlassen sie wahre Scherbenhaufen.

Gute Praxishandbücher für Berater gibt es jede Menge. Doch keines dieser Werke vermag einen Ausblick zu geben, mit welchen Anforderungen der Berater der nächsten Generation konfrontiert werden wird. Hier setzt das Buch an, um bei Beratern Verständnis dafür zu wecken, wie sich ihre Branche in den nächsten fünf, zehn oder gar 20 Jahren weiterentwickeln wird. Das Buch zeigt Beratern den sicheren Einstieg in die Wissensökonomie und wie sie auch übermorgen noch sicher ganz oben mitschwimmen können.

Edgar K. Geffroy und Benjamin Schulz sind beide Berater und ausgewiesene Kenner der Branche. Sie liefern einen umfassenden Blick aus der Metaebene mit dem Anliegen, die eigene Branche aufmerksam zu machen, auf das, was da kommt. Um für die Zukunft auf gestellt zu sein, empfehlen sie eine Kehrtwende vom herkömmlichen Berater, der seine Identität an der Unternehmenspforte ablegt. Austauschbarkeit, so die Autoren, ist der Killer für jeden Berater.

 

Geffroy Schulz

Edgar K. Geffroy, Benjamin Schulz
Goodbye, McK... & Co.
Welche Berater wir zukünftig brauchen. Und welche nicht.
220 Seiten
ISBN 978-3-86936-664-7
€ 29,90 (D)|€ 30,80 (A)
 
 
Eine Leseprobe sowie weitere Informationen finden Sie auf www.gabal-verlag.de!
Publiziert in HR Allgemein

Mit der St. Gallen Competence Consulting geht zum ersten Mal ein auf kompetenzorientierte Unternehmensentwicklung spezialisiertes Consulting-Team auf den Markt. Bei dem Team handelt es sich um den Zusammenschluss der drei renommierten Berater Frank M. Scheelen, Prof. Dr. Andreas E. Steinmann und Detlef Schmidt, die Expertise auf unterschiedlichen Gebieten mitbringen: Der als Top Consultant 2011 in der Kategorie Management-Consulting ausgezeichnete Kompetenzmanagement-Experte Frank M. Scheelen berät seit mehr als 20 Jahren mit der von ihm gegründeten Scheelen AG Top-Unternehmen in ganz Europa. Prof. Dr. Andreas E. Steinmann, Experte für integrierte Management- und Unternehmensentwicklung, hat auf Basis der St. Galler Managementlehre eines der führenden Schweizer Managementberatungsunternehmen aufgebaut und über viele Jahre geführt. Zu den Kernkompetenzen des seit mehr als 25 Jahren in der Beratung tätigen Unternehmers Detlef Schmidt gehört die Entwicklung innovativer Geschäftsansätze und die Überführung dieser in realisierbare Konzeptlösungen.

 

Mit der Bündelung ihrer langjährigen Expertise in Human Resources Management, Unternehmensführung, Unternehmensstrategie und Strategieumsetzung bieten Scheelen, Steinmann und Schmidt nun gemeinsam umfassende kompetenzfokussierte und ganzheitliche Beratung und Begleitung bei Aufbau und Sicherstellung der Business Excellence von Unternehmen an.

 

Kompetenzausbau statt Kosteneinsparung im Fokus

Wir setzen mit unserer Beratungsleistung am größten Hebel an: der Entwicklung der zukunftsweisenden Vision eines Unternehmens, die in sukzessiven Prozessschritten bis in die Performance der Mitarbeiter umgesetzt wird“, so Frank. M. Scheelen über den strategischen Ansatz. Konkret geht es um die Analyse und zukunftsmarktgerechte Entwicklung der Kernkompetenzen von Unternehmen sowie um die Entwicklung der individuellen Mitarbeiter-Kompetenzen entlang der strategischen Ziele des Unternehmens. „Wir zielen nicht auf Kosteneinsparung zu Lasten von Mitarbeitern, um im Verdrängungswettbewerb noch eine Chance zu haben“, erläutert Detlef Schmidt, was St. Gallen Competence Consulting von vielen anderen Beratern unterscheidet. „Vielmehr definieren, identifizieren und bauen wir die Kompetenzen der Mitarbeiter aus, die die Unternehmen brauchen, um die gesetzten strategischen und operativen Ziele erreichen zu können.“

 

Wissenschaftlich fundierte Kompetenzanalysen

„Ein weiterer Nutzen, den so kein anderes Consultingunternehmen bieten kann, liegt im Zusammenwirken der eingesetzten Tools zur Messung von Kompetenzen und Verhaltensweisen mit der jahrzehntelangen Erfahrung in der strategischen Management- und Unternehmensberatung unseres Teams“, ergänzt Prof. Dr. Andreas E. Steinmann. St. Gallen Competence Consulting erfasst die Kompetenzen der Führungskräfte, Fachleute und Teams mit Hilfe der Kompetenzdiagnostik-Tools ASSESS by SCHEELEN® und gleicht diese mit den erforderlichen Kompetenzen in den Unternehmen ab. Auf diese Weise wird deutlich, welche strategisch relevanten Mitarbeiterkompetenzen im Unternehmen konkret auf- und ausgebaut werden müssen.

 

 

Kontakt: Scheelen AG (Schweiz), Zeltweg 44, CH-8032 Zürich

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.sg-competence-consulting.com

 

 

Newsletter