Employee Wellbeing: 75 Ideen, Inspirationen und konkrete Tipps zum kostenlosen Download

Employee Wellbeing – ein Schlagwort, das im Rahmen von New Work häufig auftaucht. Und das aus gutem Grund. Denn die Forschung zeigt deutlich: Größeres Wohlbefinden der Mitarbeiter:innen bedeutet größeres Engagement, bessere Performance sowie geringere Fluktuation und weniger krankheitsbedingte Abwesenheit. Dabei mangelt es vielen Unternehmen gar nicht am Willen, das Wohlbefinden der Mitarbeiter:innen zu fördern. Doch oft hört es dann doch bei Obstkorb, Kaffee und Wäscheservice auf. Vielleicht gibt es auch Grünpflanzen im Büro.

Das alles kann zum Employee Wellbeing beitragen. Doch alleine wird es niemals ausreichen. Das liegt daran, dass sich Wohlbefinden aus unterschiedlichen Bereichen zusammensetzt. Für den Arbeitsplatz sind ausschlaggebend: Physisches Wohlbefinden, mentales Wohlbefinden, soziales Wohlbefinden aber auch das Wohlbefinden mit Job und Karriere. Arbeitgeber, die das Thema Employee Wellbeing ernst nehmen, sollten an allen vier Bereichen arbeiten. Und sind genau damit manchmal überfordert. Dabei können schon kleine Schritte eine Veränderung bewirken.

Die Macher hinter dem analogen Stärkendetektor StrengthFocus haben eine Übersicht mit 55 Ideen, Inspirationen und konkreten Tipps für das Employee Wellbeing zusammengestellt. Für jeden der vier relevanten Bereiche finden sich Anregungen von „sofort umsetzbar“ bis zu größeren Projekten. Die Broschüre steht ab sofort im Blog von StrengthFocus (www.strengthfocus.de/blog) zum kostenlosen Download bereit.

Firmenkontakt:
Detert & Urban GbR
Peter Urban
Kirchstraße 7
41542 Dormagen
02182 8882965

www.strengthfocus.de

Gelesen 1100 mal

Newsletter