Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden
Montag, 23 März 2020 14:06

Personalauswahl und Assessment Center virtuell gestalten mit Aon’s Assessment Solutions in Zeiten von COVID-19

Eine Virtualisierung der Prozesse bei der Personalauswahl und im Assessment Center kann die aktuellen Einschränkungen durch COVID-19 für Personalfachleute erleichtern. Denn die aktuellen Entwicklungen haben mittlerweile weltweit Auswirkungen sowohl auf das öffentliche Leben als auch auf die Wirtschaft. Die Herausforderung für Personalverantwortliche besteht darin, die Folgen für die Arbeitsstruktur und das Personal abzuschätzen und entgegenzusteuern. Bei der Personalauswahl können derzeit Vorstellungsgespräche oder Assessment Center nicht persönlich vor Ort stattfinden. Dies bedeutet aber nicht, dass solche Prozesse aufgeschoben oder abgesagt werden müssen. Eine Virtualisierung der Abläufe kann die aktuellen Einschränkungen abfedern und auch zukünftig Prozesse effizienter gestalten. Hier erweisen sich die Online-Verfahren von Aon’s Assessment Solutions als hilfreich und bieten viele Vorteile.

Die aktuelle Herausforderung

Die Gesundheitssituation verschärft sich täglich. Auf die Entscheidungen der Personalverantwortlichen gibt es zwei Haupteinflussfaktoren: Stark eingeschränkte Möglichkeiten für Geschäftsreisen sowie das persönliche Treffen von Kollegen, Mitarbeitern und Bewerbern. Letztere können beispielsweise nicht zu Assessment Centern oder persönlichen Gesprächen anreisen, aber auch interne Bewerber oder Potenzialträger können nicht an Development Centern oder Schulungsveranstaltungen teilnehmen.

Personalauswahl mit moderner Technologie – Assessment Center und Bewerbungsgespräche virtualisieren

Das Recruiting muss dennoch nicht auf unbestimmte Zeit verschoben werden, denn die Auswahl von Talenten ist auch ohne persönliche Treffen möglich.

Die Virtualisierung von Assessment Centern ist eine zeitgemäße Lösung. Denn Auswahlentscheidungen können längst anhand leistungsfähiger Technologie und bewährter Online-Assessments erfolgen. Fallstudien, Rollenspiele und Verhaltensbeurteilungen können digital und papierlos abgebildet und durchgeführt werden und damit unabhängig vom Durchführungsort. Die Logistik der Planung, Organisation, Aufzeichnung und Berichterstellung kann online sogar einfacher verwaltet werden und erfordert weniger Ressourcen. Ein Assessment ist also auch mit reduzierten Ressourcen möglich – trotzdem mit der Gewissheit, dass die Methoden valide Ergebnisse liefern und sicher durchgeführt werden können.

Darüber hinaus sind Telefoninterviews eine mögliche Alternative zu klassischen Bewerbungsgesprächen, doch sind sie gerade in frühen Stadien im Auswahlprozess besonders ressourcenintensiv. Hier können zeitversetzte Video Interviews eine vorteilhaftere Alternative sein, die die Logistik und Planung der Interviewzeiten entzerren und damit den Prozess deutlich schlanker machen.

Online-Assessments als bewährte Ergänzung

Online Assessments sind nicht neu und bieten diverse Vorteile: Innovative, mobilfähige und valide Online-Assessments garantieren neben wissenschaftlich abgesicherten Ergebnissen für eine fundierte Personalentscheidung auch eine positive Candidate Experience. Die Ergebnisse fließen in den Selektionsprozess ein und bilden eine Grundlage für weitere Auswahlschritte.

Wichtig beim Einsatz von Online Assessments sind vier Bausteine.

1. Transparente Kommunikation

Bei allen Umstrukturierungen und Veränderungen ist die transparente Kommunikation mit den Bewerbern zentral. Denn eine schlechte Candidate Experience hat Folgen: Vom Austausch mit Freunden und Familie bis hin zu negativen Ratings auf Bewertungsportalen. Daher sollten Unternehmen darauf achten, den Auswahlprozess offen darzulegen und für Rückfragen zur Verfügung zu stehen.

2. Vergleichbarkeit und Fairness

Objektivität und Vergleichbarkeit sind zentrale Parameter eines professionellen Auswahlprozesses. Auch bei diesen Kriterien liegen die genannten Verfahren vor subjektiv geprägten Auswahlverfahren ohne wissenschaftliche Fundierung. Nur so kann eine seriöse Vergleichbarkeit der Ergebnisse und somit ein fairer Auswahlprozess sichergestellt werden.

3. Die persönliche Entscheidung bleibt

Durch Online-Assessments darf die persönliche Note nicht auf der Strecke bleiben. Es gilt, die Verbindung zum Bewerber aufrechtzuerhalten und seine Bedürfnisse zu verstehen. Schließlich bleibt die finale Auswahl des passenden Bewerbers auch eine persönliche Entscheidung!

4. Eine agilere Arbeitsweise annehmen

Die sich rasch verändernde globale Situation im Hinblick auf COVID-19 ist die unmittelbare Herausforderung. Sie macht deutlich, dass Unternehmen und ihre Mitarbeiter agil und schnell auf die sich verändernden Umstände reagieren müssen. Im Moment liegt der Schwerpunkt ohne Zweifel bei der Gesundheit der Mitarbeiter sowie der gesamten Gesellschaft. Im Rückblick wird man bestenfalls die Chancen erkennen, die die Disruption durch COVID-19 gebracht hat.

Die jetzt erforderlichen Kernkompetenzen Agilität, Neugier und Lernfähigkeit werden wichtiger denn je die Grundlagen der Arbeitsweise der Zukunft bilden.

Weitere Informationen über Aon’s Assessment Solutions: https://assessment.aon.com/de-de

Kontakt: Aon Assessment GmbH, Andreas Lohff, Großer Burstah 18-32, 20457 Hamburg, Tel: +49 (0) 40 – 3250 3890, Internet: https://assessment.aon.com/de-de,  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über Aon`s Assessment Solutions

Aon’s Assessment Solutions umfasst die Marken cut-e und CoCubes und ist Teil der globalen Human Capital Group von Aon, welche Kunden dabei unterstützt, ein nachhaltiges Unternehmenswachstum mithilfe von Performancemanagement zu erreichen.

Aon‘s Assessment Solutions entwickelt und implementiert webbasierte Tests und Fragebögen für die Personalauswahl und -entwicklung und führt jährlich 30 Millionen Online Assessments in 90 Ländern und 40 Sprachen durch. Mit seinen innovativen, intelligenten und validen psychometrischen Verfahren unterstützt Aon Assessment Unternehmen dabei, genau die Talente mit den Fähigkeiten und der kulturellen Passung zu identifizieren, die zum Unternehmenserfolg beitragen.

Führende Unternehmen wie Allianz, Siemens, Daimler, Lufthansa und die Deutsche Telekom zählen zu den Auftraggebern von Aon’s Assessment Solutions.

 

Gelesen 525 mal

Newsletter