Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden
Donnerstag, 27 Februar 2020 13:48

Methodenstudie: WeiterbildungsSzene Deutschland 2020. Weltbild und Werkzeugkoffer der Weiterbildner sind eng miteinander verknüpft

Weiterbildner, die sich um eine theoretische Fundierung der eigenen Arbeit bemühen, erhöhen ihre eigene Handlungskompetenz und Wirksamkeit signifikant. Das ist eines der Ergebnisse der dritten Studie Erfolgreiche Methoden und Modelle in Training, Beratung, Coaching. Die aktuelle Studie des auf Weiterbildungsthemen spezialisierten Fachverlags managerSeminare aus Bonn liefert Einblicke in den Methodenkoffer und Antworten auf die Frage, mit welchem Know-how Trainer und Coachs erfolgreich im Wettbewerb bestehen.

Mit der in dieser Form zum dritten Mal durchgeführten Studie ging Herausgeber Jürgen Graf nicht nur der Frage nach, welche Methoden besonders verbreitet und populär sind. Sie unternimmt darüber hinaus auch den Versuch, die Inhalte des Methodenkoffers zu sortieren und Wirkungszusammenhänge aufzudecken, unter welchen Voraussetzungen das Methoden-Know-how von Weiterbildnern erfolgreich zum Einsatz kommt. So liefert sie detaillierte Auskunft zu folgenden Fragen: Welche psychologischen Denkschulen und lerntheoretischen Konzepte prägen die Arbeitsweise von Trainern, Beraterinnen und Coachs? Welche methodischen Kompetenzen halten sie selbst für erfolgsrelevant? Wie werden diese Kompetenzen und das damit verbundene methodisch-didaktische Handwerkszeug durch die verschiedenen Denkschulen und Lerntheorien abgebildet? Und welchen Einfluss haben Qualifikation und Berufserfahrung?

Zu einer Zeit, in der sich der Konsens über Fakten und Wissen aufzulösen scheint, gewinnen die Ergebnisse damit auch an tagesaktueller Brisanz. Und sie lassen sich auf ein eindeutiges Statement zuspitzen: Weiterbildnerinnen und Weiterbildner, die sich um eine theoretische Fundierung der eigenen Arbeit bemühen und den Blick auf andere Denkschulen nicht scheuen, erhöhen markant ihre Handlungskompetenz: Sie bringen ihr praktisches Handwerkzeug wirksam zum Einsatz, können Modelle effektiv einsetzen, sind souverän und klar im Einsatz ihrer Interventionen. Trainern mit oberflächlichem Wissen und dem reinen Vertrauen auf Intuition gelingt dies nicht, ihre Fertigkeiten bewegen sich auf einem erheblich schmäleren Korridor. Es bedarf also auch einer reflektierten Haltung, um sein Methoden-Know-how wirksam wie variabel nutzen zu können.

Die prägnante Erkenntnis von Jürgen Graf lautet demnach: „Wissen wirkt – und das gilt vor allem für die Selbstwirksamkeit“.

Die rund 1.000 Antworten der Studie belegen, dass das Interesse der Branche an einer (selbst-) kritischen Auseinandersetzung mit dem eigenen professionellen Selbstverständnis hoch ist.

Die Studie ist Teil der Research-Reihe „WeiterbildungsSzene Deutschland“ und liefert jährlich zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten exklusive Marktdaten über seine Protagonisten – Trainer, Berater und Coachs. Die 74-seitige Studie kostet 99,50 Euro und ist als E-Book erhältlich. Abonnenten der Fachzeitschrift Training aktuell erhalten es kostenfrei im Rahmen ihres Abos. (ca. 2.700 Zeichen)

Nähere Informationen zu der Studie und eine Leseprobe: http://www.managerseminare.de/tb/tb-12045
Hochauflösende Buchcover-Datei: http://www.managerseminare.de/presse/tb-12045.jpg
Download der Presseinformation unter: http://www.managerseminare.de/presse/pi-12045.doc

Jürgen Graf: WeiterbildungsSzene Deutschland 2020. Erfolgreiche Methoden und Modelle in Training, Beratung, Coaching. Bonn 2020, ebook (PDF), 74 Seiten, 99,50 Euro.

Die managerSeminare Verlags GmbH ist ein auf die Qualifizierung von Mitarbeitern, Führungskräften und Weiterbildnern spezialisierter Fachverlag. Zu den Sparten des Verlages gehören zwei Buchprogramme: Ersteres das auf Trainer, Berater und Coachs ausgelegte Buchprogramm der „Edition Training aktuell“ und zweitens die „Edition Leadership kompakt“ mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Dazu die Fachzeitschriften „Training aktuell“ mit handlungsrelevantem Wissen für professionell agierende Weiterbildner und das derzeit auflagenstärkste Weiterbildungsmagazin „managerSeminare“. Darüber hinaus ist die managerSeminare Verlags GmbH Betreiber der Datenbank seminarmarkt.de und Veranstalter des Branchenkongresses „Petersberger Trainertage“, der einmal jährlich im Steigenberger Grandhotel Petersberg stattfindet.

 

 

managerSeminare Verlags GmbH

Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Fax: +49 (0)228 / 61 61 64
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.seminarmarkt.de - Der Weiterbildungsmarktplatz

Unser Unternehmen arbeitet klimaneutral:
https://www.managerseminare.de/klimaneutral

 

Gelesen 395 mal

Newsletter