Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden
Montag, 13 August 2018 11:24

Innovatives Employer Branding durch eine optimierte Candidate Experience

geschrieben von
Eine starke Arbeitgebermarke scheint die Wunderwaffe im War for Talents und die Lösung aktueller Herausforderungen im Recruiting zu sein. Eine starke Arbeitgebermarke scheint die Wunderwaffe im War for Talents und die Lösung aktueller Herausforderungen im Recruiting zu sein.

Ohne Employer Branding geht heutzutage nichts mehr. Eine starke Arbeitgebermarke scheint die Wunderwaffe im War for Talents und die Lösung aktueller Herausforderungen im Recruiting zu sein. Es scheint als führe kein Weg an der sogenannten Arbeitgebermarkenbildung vorbei. Doch was bedeutet erfolgreiches Employer Branding überhaupt? Wo fängt es an? Und wie funktioniert Employer Branding digital?

Wer gute Mitarbeiter finden will, muss nicht zwangsläufig ein großes Marketingbudget haben. Viel wichtiger ist es, zu verstehen was nachhaltiges Employer Branding ausmacht und dass es viel mehr ist, als flexible Arbeitszeiten, eine gratis Fitness-Studio-Mitgliedschaft und Freibier am Freitag.

Anders als viele Unternehmen irrtümlich annehmen, bedeutet erfolgreiches und nachhaltiges Employer Branding nicht, so viele Bewerbungen wie möglich zu generieren, sondern sich auf die Ansprache der richtigen, passenden Kandidaten zu konzentrieren. Es bedeutet, auf die Verhaltensänderungen der Bewerber & Berufseinsteiger zu reagieren und sie durch zielgruppengerechte Kommunikations- und Bewerbungsprozesse von sich zu überzeugen.

Damit das gelingt müssen Unternehmen Talente frühzeitig identifizieren und durch ein positives Bewerbungserlebnis für sich gewinnen.

Wir bei Talents Connect stellen den Menschen in den Mittelpunkt des Prozesses - sowohl Recruiter, als auch Bewerber und ermöglichen einen Dialog auf Augenhöhe. Unsere Mission ist es, die Bewerbung der Zukunft zu gestalten. Wir wollen, dass Bewerben und Recruiting zu einem positiven Erlebnis wird - für beide Seiten.

Dafür haben wir mit dem SMASH-Prinzip eine Neuorientierung für den Recruiting- beziehungsweise Bewerbungsprozess der Zukunft angestoßen. Wir wollen die Teilbereiche „Search“, „Match“, „Apply“, „Select“ und „Hire“ auf allen Ebenen der Umsetzung neu denken.

Die neuesten Erkenntnisse aus dem eCommerce sind ein wichtiger Wegweiser dafür wie man es richtig macht, denn hier wird alles auf eine positive Nutzererfahrung ausgerichtet. Interaktive Echtzeit-Kommunikation, nahtlos verbundene Plattformen und vollständig mobile Vernetzung bilden dabei längst den Erwartungshorizont aller Marktteilnehmer. Wir adaptieren diese Vorgehensweise und kombinieren sie mit Job-Matching, wordurch wir eine zeitgemäße Kandidatenansprache und ideale Nutzerführung gestalten.

Sobald Prozesse aus User-Sicht konzipiert werden, entsteht aus Technologie und Recruiting Know-how eine unschlagbare Symbiose. Eine intelligente Automatisierung der zeitintensiven Interaktion und Administration im Bewerbungsprozess durch Einsatz von HR Technologie steigert die Qualität und Effizienz im Recruitingprozess. Barrieren werden sowohl für Recruiter als auch Bewerber abgebaut, wodurch ein schnelleres und persönlicheres Kennenlernen möglich wird.

HR Technologie ermöglicht darüber hinaus auch wichtige Kennzahlen ganzheitlich zu erheben und zu analysieren. Wer seine KPIs, wie "Cost per Interaction", "Time to Hire" und letztlich "Cost per Hire" kennt, schafft einen transparenten Recruitingprozess und kann so nicht nur die aktuelle Recruitingstrategie besser bewerten, sondern auch zukünftige Maßnahmen besser planen und reporten.

Im Vortrag sprechen wir dazu, wie die Bewerbung der Zukunft genau aussieht, denn eines ist klar:  Es geht längst nicht mehr alleine um die Suche nach den passenden Talenten. Im Mittelpunkt steht das Finden und Gefunden werden. Relevanter Content und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten schlagen generische Stellenbeschreibung oder starre Karrierepfade. Entscheidend dabei: die Persönlichkeit des Kandidaten und seine ganz individuellen Bedürfnisse bei der Jobsuche.

Wenn schlagkräftiges Job-Matching auf relevanten Content stößt, ersteht ein Recruitingprozess der Bewerbern mehr Orientierung und Unternehmen effizientere Abläufe in der Personalauswahl ermöglicht.

Autorin: 

Carmen Beruda, Manager Corporate Communications

Talents Connect 

Über Talents Connect

Talents ist Location Partner des HR Meetups # 2 in Köln "Employer Branding im digitalen Zeitalter" am 10.09.2018, am Vorabend der Zukunft Personal Europe (11.-13.09.2018). Sie sind herzlich eingeladen, sich verbindlich anzumelden: Meetup #2 Köln 

Talents Connect ist eine Marke der 22CONNECT AG, optimiert Recruiting-Prozesse und gestaltet die Bewerbung der Zukunft. Wir sind überzeugt davon, dass sich Unternehmen und Bewerber bereits heute anders begegnen wollen. Das bedeutet für uns: Bewerber-Insights und Unternehmensbedürfnisse müssen mit modernen digitalen HR Technologien verschmelzen. So steigert eine intelligente Automatisierung, der zeitintensiven Interaktion und Administration im Recruitingprozess, die Qualität und Effizienz und stellt vor allem den Menschen wieder in den Mittelpunkt des Prozesses.

Dank der Adaption von Erfahrungen des eCommerce auf das Recruiting bauen wir Hemmschwellen ab, erhöhen so die Conversion und machen aus Interessenten passende Bewerber. Passend, weil wir die Bewertung der individuellen Persönlichkeit an den Beginn des Recruiting-Prozesses stellen, nicht ans Ende. Die modulare Produktarchitektur unserer SaaS-Lösungen optimiert die Bewerberansprache und Candidate Experience in jedem Bewerbungsschritt von Orientierung bis Einstellung und steigert nachhaltig messbar die Effizienz und die Effektivität des Bewerbungsprozesses

Gelesen 1807 mal

Newsletter